Eisenhüttenstadt-direkt

Starke Sachen aus einer starken Stadt

letzte Aktualisierung:
04.06.20

Ihre Internet-Illustrierte für Eisenhüttenstadt und Umgebung

DDR / BRD - Mythen

Firmen präsentieren sich




Subaru-Finke im Eisenhüttenstädter Ortsteil Fürstenberg freut sich auf Ihren Besuch

 Juni 2020

 Für Bier gibt es ein Reinheitsgebot. Wann wird ein solches auch für Politiker und Journalisten erlassen? (K. E. v. Schnitzler)

„Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher!”
Bertolt Brecht (1898-1956), bedeutendster deutscher Dramatiker und Dichter des 20. Jahrhunderts

  Die imperialistische Mediendiktatur macht aus Journalisten feige, verlogene und gewissenlose Kanaillen  (jp)

DER NACHRICHTEN ANDERE SEITE

„Es kann nicht alles ganz richtig sein in der Welt weil die Menschen noch mit Betrügereien regiert werden müssen."                                                                                    (Georg Christoph Lichtenberg)

Wetter
in
Eisenhüttenstadt

 
HOME Kontakt Impressum Datenschutz
2.6.20
Heiko Maas für "nukleare Teilhabe" – an der Selbstzerstörung
Immer noch lagern US-Atomwaffen auf deutschem Boden, gegen den Willen der Bevölkerung. Dabei gaben deutsche Regierungen wiederholt vor, deren Abzug zu wollen. Die Tagesschau unterschlägt Nachrichten über US-Bomben in Büchel – und über den Betrug am deutschen Wähler. 

27.5.20:
Wie Ex-Botschafter Grenell die USA-Politik entlarvt:
Abschiedsgruß von US-Botschafter Grenell: "Deutschland muss aufhören, die Bestie zu füttern"
Berlin hat er bereits am Sonntag verlassen und trotzdem sorgt US-Botschafter Richard Grenell weiterhin für Wirbel in Deutschland. Nachdem er angedroht hatte, dass Washington den Druck auf die Bundesrepublik weiterhin aufrecht halten werde, legte er nun mit noch schärferen Worten nach. 

CDU-Abgeordneter zu US-Botschafter Grenell: "Droht uns, als ob er eine feindliche Macht vertritt"
Der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Nick hat dem scheidenden US-Botschafter in Berlin, Richard Grenell, "feindliche" Haltung gegenüber Deutschland vorgeworfen. Der Botschafter sagte darauf, er folge lediglich der Politik Washingtons und verteidige die US-amerikanischen Interessen. 

26.5.20:
Was die DDR in der Seuchenbekämpfung besser machte
DDR-Sozialmediziner Heinrich Niemann fordert viel mehr Corona-Tests, kritisiert Fallpauschalen und fragt sich, warum der Schutz der Gesundheit nicht im Grundgesetz steht.

5.4.20:
Finale Rettungsschüsse im Bundestag und Tagesschau nimmt endgültig Abschied vom Journalismus
Die Bundesregierung bringt im Schatten der Pandemie einen mörderischen Bundeswehr-Auslandseinsatz durchs Parlament. "Unsere Jungs und Mädels" sollen jetzt nach Libyen. Gleichzeitig gibt Schäuble das Grundgesetz zum Abschuss frei und die Tagesschau verabschiedet sich von letzten journalistischen Standards. 

4.5.20:
Fasbenders Woche: Die DDR war ehrlicher
Trump schießt sich endgültig auf China ein – die deutschen Transatlantiker mobilisieren | Kriegsende vor 75 Jahren: Wunder über Wunder, alle wurden befreit | Ölpreis, Nachfrageentwicklung und geopolitische Rivalitäten: das russische Kalkül. 

 

 


Im April und Mai 2020 plant die NATO mit DEFENDER (Verteidiger!) 2020 eines der größten Manöver von Landstreitkräften in Europa seit Ende des Kalten Krieges.
Überall auf dem Kontinent demonstrieren Menschen gegen die lebensbedrohende Umweltzerstörung und für die Eindämmung des Klimawandels. Während die Jugend ihre Zukunft einfordert, praktiziert der größte Umweltzerstörer und Klimakiller Militär unbeeindruckt seine Rituale. Die Verhinderung dieses überdimensionierten Manövers wäre ein erster kleiner Schritt in die richtige Richtung.
Tragen auch Sie sich in die Liste der Protestierenden ein!


Gegen westliche Kriegstreiberei – Friedensgruppe schreibt an Menschen in Russland

Unterschreiben Sie auch !
 
 
 
 

 

 

Meinst du, die Russen wollen Krieg? (Jewgeni Jewtuschenko)

Wahrheit und Versöhnung?
Zum Umgang mit der DDR-Geschichte. Fragen an den Leiter der »Stasi«-Unterlagenbehörde
Roland Jahn

Doofe Ossis? Bundesregierung will Ostdeutsche besser integrieren
Die Ostdeutschen denken "ganz anders" über Fragen von Zugehörigkeit und vom Zusammenhalt. Das sagt der Heimatstaats- sekretär Markus Kerber. Sein Lösungsvorschlag: Eine bessere Integration der Ostdeutschen. Nur: Wer ist hier eigentlich schlecht integriert? 


 

Wenn Minderheiten die Scharia wollen, dann raten wir ihnen, in Länder zu gehen, wo dieses Recht herrscht. Russland braucht keine Minderheiten, Minderheiten brauchen Russland. Wir werden ihnen keine Privilegien einräumen, keine Gesetze ändern, egal, wie laut sie DISKRIMI- NIERUNG schreien.
(Wladimir Putin)
 

Bewaffneter Friede

Ganz unverhofft auf einem Hügel
sind sich begegnet Fuchs und Igel.
Halt! rief der Fuchs, du Bösewicht!
Kennst du des Königs Order nicht!
Ist nicht der Friede längst verkündigt,
Und weißt du nicht, dass jeder sündigt,
der immer noch gerüstet geht!
Im Namen seiner Majestät,
komm her und übergib dein Fell!

Der Igel sprach: Nur nicht so schnell,
nur nicht so schnell!
Lass dir erst deine Zähne brechen,
dann wollen wir uns weitersprechen.
Und also bald macht er sich rund,
zeigt seinen dichten Stachelbund
und trotzt getrost der ganzen Welt,
bewaffnet, doch als Friedensheld.

Wilhelm Busch

 

 
3.6.20

Stadt Eisenhüttenstadt, Pressemitteilung 090/2020
Sprechzeiten im Rathaus weiterhin nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich
Eisenhüttenstadt. Noch bis mindestens Ende Juni ist das Rathaus Eisenhüttenstadt nur im eingeschränkten Besucher- verkehr zugänglich. Das bedeutet: Erst nach einer telefonischen Terminvereinbarung über die Vermittlung oder direkt in den Sekretariaten der einzelnen Fachbereiche können Bürgerinnen und Bürger sich an die betreffende Stelle im Rathaus wenden.
Zum vereinbarten Termin werden die Besucherinnen und Besucher vom Empfang an die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der jeweiligen Fachbereiche weitergeleitet und begleitet. Diese Verfahrensweise hat sich zwischenzeitlich im Interesse aller bewährt, da Wartezeiten vermieden und die Bearbeitung meist vorbereitet werden können.
Die Sekretariate einzelner Fachbereiche sind unter folgenden Telefonnummern erreichbar:
- (03364) 566-240 Fachbereich Bürgerdienste, dazu zählen der Bereich Sicherheit und Ordnung, der Bereich Bürgerser- 
  vice und der Bereich Kultur und Sport.
- (03364) 566-448 Fachbereich Familie und Schule
- (03364) 566-337 Fachbereich Stadtentwicklung
Über die Vermittlung (03364) 566-0 kann zu weiteren Bereichen ein Kontakt für die Terminabstimmung hergestellt werden.

3.6.20

Stadt Eisenhüttenstadt
Zwei neue Ausstellungen im Städtischen Museum
Eisenhüttenstadt. Ab dem 6. Juni 2020 können Besucherinnen und Besucher zwei Ausstellungen, die unterschiedlicher nicht sein können, im Städtischen Museum Eisenhüttenstadt bestaunen. In den oberen Räumen der Galerie präsentiert die Berliner Künstlerin Sandra Rienäcker ihre Ausstellung „lichter – eine werkschau“ mit Malerei und Grafik.
In der Kabinettausstellung im Erdgeschoss der Galerie werden aus der Kunstsammlung des Städtischen Museums, anlässlich seines 30. Todestages Werke des Bildhauers Herbert Burschik gezeigt. 1959 kam Herbert Burschik nach Eisenhüttenstadt, wo er bis zu seinem Tod 1990 freischaffend tätig war. Das Städtische Museum Eisenhüttenstadt würdigte das Schaffen des Bildhauers bereits 1992 und 2007 in Einzelausstellungen. Die Ausstellungseröffnung erfolgt wegen der noch notwendigen Einschränkungen im kleinen Rahmen mit ausschließlich geladenen Gästen.
Für interessierte Besucherinnen und Besucher sind die Ausstellungen bis zum 2. August 2020 in der Städtischen Galerie zu den geänderten Öffnungszeiten dienstags bis freitags von 10 Uhr bis 16 Uhr und jeden 1. und 3. Sonnabend im Monat von 13 Uhr bis 17 Uhr zu sehen.
Verantwortlich: Maria Wundersee, Leiterin Städtisches Museum Infos unter: (03364) 21 46

3.6.20

Stadt Eisenhüttenstadt, Pressemitteilung 089/2020
Wegen Reparaturarbeiten: Poststraße wird zur Sackgasse
Eisenhüttenstadt. Sperrungen und Umleitungen ab kommenden Montag: In der Poststraße sind vor der Kreuzung zur Saarlouiser Straße durch Absenkungen und Versetzungen der Granitsteine im Straßenbelag Gefahrenstellen für die Verkehrsteilnehmer entstanden. Um die Reparaturen der entstandenen Gefahrenstellen durchführen zu können, sind Sperrungen und Umleitungen erforderlich.
Die Reparaturarbeiten in der Poststraße erfolgen im Zeitraum vom 8. Juni 2020 bis 26. Juni 2020. Aus diesem Grund wird die Poststraße zur Sackgasse, da im Baubereich die Durchfahrt aus Richtung Straße der Republik gesperrt werden muss. Der Zugang zur Post und der Anliegerverkehr in den Clara-Zetkin-Ring werden weiter gewährleistet.
Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die geänderten Straßenverhältnisse zu beachten und sich darauf einzustellen. Für mögliche Behinderungen oder Einschränkungen bittet die Stadtverwaltung um Verständnis.



 
Überall, wo sich die Amerikaner einmischen, wird
- aus Ordnung - Chaos,
- aus Souveränität - Vasallentum,
- aus Vertrauen - Feindschaft,
- aus Frieden - Krieg
,
aus Dialog - Erpressung


Kriegstreiber-
verein NATO
„Welche Regierung würde es wagen, die politische Freiheit anzutasten, wenn jeder Bürger ein Gewehr und fünfzig scharfe Patronen zu Hause liegen hat?“ MEW Bd. 21, S. 345. Fr. Engels